≡ Menu
Hinweis:
Willkommen bei "Eddie's Wheels®" Deutschland. Diese Präsentation beschränkt sich bewußt auf die unmittelbaren Produktbeschreibungen und -erläuterungen. Interaktive Bestandteile wie Shop, Blog, Social Media oder auch Suchroutine wurden nicht übersetzt und sind mit "(USA)" gekennzeichnet. Entsprechende Links leiten zur Englisch-sprachigen Originalseite.

  • Albert_Rabbit_610x310
  • Hunters_Dog_610x310
  • Vanilla_Dog_610x310
  • Roosevelt_Jumps_610x310
  • Daisy_Dog_610x310
  • Navajo_Dog_610x310
  • Melbourne_610x310
  • Gracie_Dog__610x310

Die Experten für Hunde-Rollis


Eddie's Wheels® entwickelt und produziert individuell angepaßte Rollwägen für körperbehinderte Hunde und andere Tiere, vom Kaninchen über Katze bis zum Lama.
Für mehr als 20 Jahre selbst Halter von behinderten Hunden, wussten Ed und Leslie Grinnell genau, was die Tiere brauchten: einen Rollwagen für on-und off-road Gebrauch, der dem Tier ein Höchstmaß an Lebensqualität erhält bzw. zurück gibt. Ed's neuartige Entwicklung wurde von amerikanischen Tierärzten, Tierheilpraktikern und Physiotherapeuten gleichermaßen begrüßt.
Alle Rollis von Eddies Wheels zeichnen sich aus durch ...
  • Individuelle Einzelfertigung entsprechend der Behinderung Ihres Tieres.
  • Geschweißter, gepolsterter Aufnahmesattel unterstützt das Tier skelettal über den Beckenboden ohne Scheuern und Wundreiben.
  • Leichte, gleichzeitig stabile Aluminium-Konstruktion mit verschiedenen Rädern für unterschiedliches Gelände.
  • In Höhe und Länge verstellbar.
  • Variable Achsen erlauben Gleichgewichtsveränderungen zum Ausgleich wachsender Schwäche bei Hunden mit Degenerativer Myelopathie.
  • Unkompliziert im Gebrauch, robust, mit Garantie auf Lebensdauer des Tieres.
  • Hergestellt in USA in eigenen Werkstätten in Shelburne Falls, Massachusets, weltweiter Vertrieb.

Verstellbare "Klinik-Quad-Carts" helfen bei schweren Operationen

Eddie's Wheels Conic Quad

Es dauerte einige Zeit, aber mit der Weiterentwicklung der Tierheilkunde wie beispielsweise TPLO, PennHip-Verfahren (spezielle Röntgendiagnostik der Hüftgelenke) und fortgeschrittener Weichteilchirurgie,  suchten Veterinäre ebenso wie ihre Kunden bessere und sicherere Wege diese Operationen zu unterstützen. Sicheres Bewegen, Transfers und Stützen eines schwankenden, schmerzgeplagten Hundes mit Handtüchern und Schlingen ist risikoreich für Tier und Betreuer. Deshalb ... Mehr lesen in neuem Tab


Heilung statt Euthanasie: "Klinik-Quad-Cart" rettet Leben eines Hundes

Eddie's Wheels clinic quad

Eines Samstags-Morgens um 7:30 Uhr rief mich Crockett's Halter aus New Hampshire an und bat um einen Termin fürseinen Hund. Crockett, ein 14 Jahre alter gelber Labrador von gut 40kg, lag darnieder - unfähig auch nur eines seiner vier Beine zu belasten. Der Tierarzt hatte geraten, ihn gehen zu lassen. ... Mehr lesen in neuem Tab


Räder als erster Schritt zur REHA

small dog wheelchair

Als wir mit Eddie's Wheels anfingen, dachten wir daß möglicherweise alle Hunde, für die wir Rollwägen bauten, einmal darauf wieder verzichten können. War doch Buddha, unser erster Hund, keine sechs Monate darauf angewiesen, bis sie begann, erneut ohne zu laufen. Nun gut, es war sog. "spinales Gehen" - ... Mehr lesen in neuem Tab


  • - Degenerative Myelopathie - » Mehr
  • - Bandscheiben-Probleme - » Mehr
  • - Vordergliedmaße - » Mehr
  • - tetraplegische Lähmungen - » Mehr
  • - Der "richtige" Zeitpunkt ? - » Mehr

Beratung, Verkauf und Anpassung für Deutschland,
Österreich und Schweiz: